SEL-DAH: Jenseits der Traumwelt, Teil 1

Sel-Dah erzählt eine abwechslungsreiche, mysteriöse und spannende Geschichte von Dahnik und seiner Freundin. Während andere schlafen, träumt Dahnik Nacht für Nacht von verschiedenen Planeten. Er springt in seinen Träumen durch surreale Welten, in denen es gilt, vielseitige Aufgaben zu lösen.

Nach dem Einschlafen erwacht Dahnik in einem Zelt, in dem sich lediglich ein Rucksack befindet. Beide liefern ihm erste Hinweise darauf, in welcher Zeit und welcher Welt er sich gerade befindet, denn der Inhalt des Rucksacks beherbergt alles, was er für die Bewältigung seiner Aufgaben benötigt. Sobald Dahnik den Reißverschluss des Zeltes aufzieht, eröffnet sich ihm immer wieder eine neue, ihm bisher unbekannte Welt. Der eisige Planet, die Wüste, ein Wald, ein Land über den Wolken und noch einige Abenteuer mehr erwarten den Jungen und dazu ganz spezielle Herausforderungen.

Die Erlebnisse beginnen sich auch auf seine Welt im Wachzustand auszuwirken. Denn plötzlich sieht er diese ganz anders und das hat auch Auswirkungen auf seine Eltern und seine Freundin Sel. Als Dahnik dann zusammen mit Sel einem alten Familiengeheimnis auf die Spur kommt, wird seine Freundin ebenfalls zum Teil in seine Traumwelten hineingezogen und es kommt zu einer überraschenden Wendung…

Autor Mantra Galaktika
Verlag  Franzius-Verlag
Seitenzahl 82

Ich möchte dieses Buch lesen