Mensch lernt von Mensch

Gabriele Auth bewegt sich liebevoll beobachtend, denkend und schreibend durch den Alltag. Sie erzählt von kleinen Dingen, die große Schatten werfen, von Menschen, die auf Menschen treffen, oder von der Begegnung mit sich selbst. Ob in der Geschichte von Sargmacher und Juli, bei der Beobachtung eines alten Katers oder beim Nachdenken über Gott in ihrer Küche, die Autorin schreibt in einer offenen und direkten Sprache von intensiver Schlichtheit, die trotz poetischer Momente und eindringlicher Bilder nie ins Kitschige abgleitet.

Autor Gabriele Auth
Verlag Masou Verlag

Ich möchte dieses Buch lesen



Durchschnittliche Bewertung