Malvadins Zauber “Wusch”

Jenseits unserer Vorstellungskraft liegt die magische Welt Malvadin. Ein Land der Träumer und voller Wunder. Ein Ort, in dem jedes Geschöpf lange Zeit friedlich und glücklich lebt. Doch dann nimmt das Unglück seinen Lauf. Der Mensch entdeckt diese Welt für sich, und mit ihm ziehen das Böse sowie seine Diener in Malvadin ein. Die einst friedvolle Ordnung zerbricht und ein Krieg der jahrzehntelang tobt, zerstört alles, was jemals an Gutem in Malvadin existierte. In diese Welt wird Wusch, das Kind einer verbotenen Verbindung zwischen einer Hoch- und einem Schattenelbrax geboren. Ab dem Tage ihrer Geburt ist Wuschs Leben von Traurigkeit gezeichnet. Vom Volk verachtet bleibt ihr nur die Magie.
Als sie eines Tages einen schwerwiegenden Fehler begeht, wird die kleine Elbrax von aus dem Dorf verstoßen. Fortgejagt, einsam und ohne ein Ziel begibt sie sich auf ihre Reise. Immer auf der Suche nach dem Glück. Jedoch der Weg ist steinig und gefährlich, denn Wusch verbirgt ein Geheimnis, das nicht einmal sie selber kennt.

 

Autor Verena Grüneweg
Verlag  Karina-Verlag
Seitenzahl  324

Ich möchte dieses Buch lesen



Durchschnittliche Bewertung