Irgendwas, das bleibt: Hinterhältig Gegenwärtiges

Alte Liebe rostet nicht?
Oft sind es gerade Kleinigkeiten im Alltag, die einem zeigen, worauf es im Leben eigentlich ankommt. Ein unerhofftes Lächeln eines kranken Kindes, jemand, der Mut zuspricht oder aber die harmlosen Liebesperlen, die das ganze Leben beeinträchtigen können.

Peter J. Scholz schreibt in seinen Geschichten über genau diese Begegnungen. Menschlichkeit und Wärme finden in den Kurzgeschichten Platz, aber auch Spannung und Hinterhältigkeit. Nehmen Sie sich Zeit zum Abschalten und Nachdenken, zum Lächeln und Grübeln.

Denn nur, wer sich nicht mehr wundern kann, ist eigentlich schon tot.

  • Autor: Peter J. Scholz
  • Seitenzahl: 168
  • Verlag: EPV
Durchschnittliche Bewertung