Im Schatten des Jaotar (Kataria 1)

Tief im Regenwald von Onar liegt die Heimat der Manori. Eines Tages finden Späher
zweier befreundeter Stämme die Spuren einer gefährlichen Kreatur, dem Jaotar, in
ihren Territorien. Kurz nach dem beunruhigenden Fund breitet sich eine merkwürdige
und unbekannte Krankheit aus. Dennoch beginnt eine schicksalsbehaftete Jagd auf
die Bestien des Regenwaldhochlandes. Unter den ausgesandten Krieger, Jägern und
Spähern beider Stämme befinden sich auch Nairi und Yriiel, zwei junge von Grund
auf verschiedene Manori.

Während Nairi bereit ist verbotenerweise Magie einzusetzen, lehnt Yriiel diese strikt
ab. Als ihre unterschiedlichen Ansichten aufeinanderprallen, entsteht ein Strudel aus
Pflichtgefühl, Heimlichkeiten und unerwarteter Zuneigung. Zu allem Überfluss müssen
nicht nur die beiden herausfinden, dass die Jaotare ihr kleinstes Problem sind und sie
einer Gefahr gegenüberstehen, der sie ohne Magie nicht gewachsen sind.

Weitere Romane:
Band 2 “Die schwarzen Steine

Autor Rike Moor
Seitenzahl 322

 

leseprobe

Ich möchte dieses Buch lesen