Formula

Spannender Psychothriller aus dem Bergischen Land mit weiteren Spielorten in Österreich und England.–
In Windecks undurchdringlichen Wäldern wurde ein Werwolf gesichtet und ausgerechnet die 22 -jährige, schüchterne Sandrina soll im Bergischen Kurier darüber schreiben.
‘Reine Schikane’ ihres Chefs Edwin, vermutet Sandrina.
Sie bricht zu der Suche auf und macht eine ungeheuerliche Entdeckung!
Noch ahnt sie nicht, in welch fataler Lage sich die gesamte Menschheit zu befinden scheint …Welche Rolle spielt ein alter Professor, der Zeit seines Lebens an einer komplizierten Formel tüftelte?
“Der Roman ist auch eine Liebeserklärung an unsere wundervolle Schöpfung und ein Aufruf an uns alle, diese zu bewahren”
Das sagen Leser über Formula:
“Direkt am Anfang des Romans wird klar, dass die Natur in diesem Buch eine wichtige Rolle spielt. Sie ist quasi der rote Faden, der bis zum Schluss alles zusammenhält.
Als Sandrina, eine Volontärin bei einer kleinen bergischen Zeitung, Berichten über die Sichtung eines Werwolfs nachgehen soll, beginnt sich ein Spannungsbogen aufzubauen, der sich bis zum Schluss stramm hält.
Die Personen sind charakteristisch sehr unterschiedlich. Man lernt sie auch in Rückblicken kennen und allmählich wird deutlich, wie alles zusammenhängt und es sich im Grunde um die Geschichte von Sandrina handelt, was für sie selbst und mich, dem Leser mit Überraschungen am laufenden Band einhergeht.
Es ist ein Buch über Macht. Macht des Staates über die Bevölkerung, Macht von Männern mit S/M-Vorlieben über Frauen, Macht der Menschen über die Natur, die daran zugrunde geht, …usw. .
Die Geschichte spielt in der nahen Zukunft, Frankreich steht kurz vor einem Bürgerkrieg, Senioren in Deutschland werden in Camps abgeschoben und menschenunwürdig verwahrt, die Natur steht kurz vor einem Kollaps, Deutschland ist zu einem Überwachungsstaat mutiert und – zumindest gefühlt – zum unsichersten Land der Welt geworden. Doch Rettung naht, …!!! –

 

Autor Ziska von Kalkstein
Verlag epubli
Seitenzahl 308

Ich möchte dieses Buch lesen



Durchschnittliche Bewertung