Das Krugelmonster

Das Krugelmonster hat wirklich ein hässliches Wesen: Viele Jahre war es gemein und böse. Dann hatte es einen wunderbaren Traum von der lieblichen Fee Manolina. Von dem Moment an konnte es nur noch daran denken. Das Fenster zum Glück wurde für einen Augenblick geöffnet. Der Wille ist nun da, sich von seinen gemeinen und bösartigen Taten zu trennen.

Das Krugelmonster hofft, beim Zauberer Mirco einen passenden Zaubertrick zu bekommen, um sich zu verschönern. Leider kennt der Zauberer keinen solchen mächtigen Zauberspruch. Die Enttäuschung beim Krugelmonster ist so groß, dass Mirco Erbarmen hat und als letzte Möglichkeit auf die geheimnisvolle Kräuterfrau verweist. Allerdings kennt niemand den Weg zu ihr. Finden kann diese Frau nur derjenige, der das Klopfen des Spechtes hört. Dann muss man seinen Wunsch in den Wald hinein rufen und der Specht trägt die Bitte zur Kräuterfrau. Wird die Bitte erhört, kann man die Kräuterfrau auf wundersame Weise finden. Das Kugelmonster bekommt Hilfe. Aber anders als erwartet.

Das Krugelmonster begreift nun: Nur es selber kann sich verschönern, wenn es in die Welt hinaus geht und sein Herz für das Gute öffnet. Der Weg der Heilung muss gegangen werden. Denn sein Seelenkleid ist wie ein verlottertes Haus: es muss dringend renoviert werden. Wird aus dem Monster wieder ein Mensch?

 

Autor Mirijam Wyser
Verlag   Franzius Verlag
Seitenzahl  132

Ich möchte dieses Buch lesen