Christoph Stark

Nach einem naturwissenschaftlichen Studium stellte sich mir die Frage: “Was nun?”

Darauf habe ich viele spannende Antworten gefunden, eine davon heißt: “Schreiben!”
Angefangen habe ich mit Fantasy für Jugendliche in Roman- und Kurzgeschichtenform.
Während eines Schreibseminars im schönen Köln habe ich dann jungfrauzumkindartig die komische Literatur für mich entdeckt.
“Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma” ist die farbenfrohe Frucht daraus.
Wie es weiter geht? Mal sehen, die Komik ist jedoch ein Bereich, in dem ich mich zur Zeit sehr wohl fühle.

buecher