A.B. Schuetze

Ein kleines nicht alltägliches Interwiew

Wie stelle ich mich als Autor meinen Lesern vor?
Hm……… Ich und Autorin?
Ich sage lieber, ich habe ein Buch veröffentlicht und vielleicht ist es ja auch das Einzige … und mit einer Portion großem Glück möchte ich den zweiten und dritten Teil meiner „Salwidizer-Trilogie“ noch veröffentlichen.
Aber die Suche nach dem richtigen Verlag, die Frage, ob sich das erste Buch überhaupt verkauft, damit sich die Fortsetzungen lohnen …. Jeder, der ein Buch geschrieben hat, wird wissen, wovon ich spreche.
Manchmal möchte ich ein Mäuschen sein, um zu hören, was meine Leser über mein Buch sagen, einfach …. um zu erfahren, wie „Steine aus Adanwe“ beim Publikum ankommen.

Aber da ich kein Mäuschen bin, will ich mich euch kurz vorstellen.
Sicherlich habt ihr schon bemerkt, A.B. Schuetze ist ein Pseudonym.
Warum? Weil ich es so wollte. Nur so viel sei über mich gesagt. Mein Name ist Antje und ich bin Jahrgang 1958. Also nicht mehr so taufrisch. Doch zum Schreiben kann man niemals zu alt sein, dachte ich, legte mir 2014 einen Laptop zu und haue seitdem in die Tasten.
Neben Lesen Lesen Lesen ist Schreiben nun zu meinem liebsten Hobby geworden. Mein Lappi steht den ganzen Tag bereit, um meine Ideen, wenn die Muse mich küsst, sofort abzuspeichern.
Ansonsten? Ich liebe Computerspiele, Handarbeiten aller Art, Online-Shopping -lach-
Wenn ich nicht gerade schreibe, wo ich micht total auslassen kann, bin ich nicht sehr kontaktfreudig und kommunikativ. Muss wohl an meiner angeborenen Scheu und Zurückhaltung liegen -lach-
Also wenn ihr mehr über mich erfahren wollt … unter diesen Links findet ihr mehr über mich und meine Schreiberei.

Autorenprofil von abschuetze

Autorenprofil von abschuetze auf mySTORYs. Wunderbare Texte zum freien lesen.

net-Verlag Maria Weise – Schuetze

Neue Seite

Liebe Grüße an alle meine Leser und … na ja auch an die Nichtleser
von Antje alias A.B. Schuetze 🙂

buecher